Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

Wiss. Mitarbeiter/in im Verbundprojekt Esskulturen: forschende Ausstellung

Online seit
12.02.2019 - 12:44
Job-ID
KOLD-2019-02-12-234074
Jobtyp
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE)
– Direktion Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein / Landesmuseum Koblenz
stellt vom 1. April 2019 bis zum 31. August 2020

eine/einen Wiss. Mitarbeiterin / Mitarbeiter im Verbundprojekt Esskulturen: forschende Ausstellung

befristet in Teilzeit mit einer durchschnittlichen regelmäßigen Wochenarbeitszeit von 19,5 Stunden ein. Dienstort ist Koblenz. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung der Entgeltgruppe 13 TV-L vorgesehen.

Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) ist als obere Landesbehörde unmittelbar dem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur nachgeordnet und vereint sechs Direktionen und zwei Stabsstellen für Querschnittsaufgaben unter einem Dach. Die Direktion Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein / Landesmuseum Koblenz ist von ihrem Sammlungsbestand her ein kulturhistorisches Museum mit den Schwerpunkten Technik-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Archäologie, Fotografie, Wein und Genuss.

Das Landesmuseum ist Teil des Verbundprojektes „Esskulturen. Objekte, Praktiken, Semantiken“ im Rahmen des BMBF-Projektrahmens „Die Sprache der Dinge“. Beteiligt sind neben dem Landesmuseum die Universität Koblenz-Landau und die Universität Bonn. Das Projekt ist im September 2018 gestartet und hat eine dreijährige Laufzeit.

Der/die Mitarbeiter/in ist für die Objektwahl und Vorbereitung der forschenden Ausstellung „Esskulturen“ mitverantwortlich, er/sie setzt sich für die themenrelevante Erschließung von Objekten der Sammlung Poignard ein, die im Zusammenhang mit der Esskultur stehen, und führt die dazu notwenigen Recherchen durch. Gemeinsam mit den Verbundpartnern entwickelt er/sie das Konzept der forschenden Ausstellung, sorgt für die Anschaffung der dazu benötigten Materialien und arbeitet mit an den geplanten projektrelevanten Begleitpublikationen.

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an und sind an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen senden Sie bitte unter der Angabe der Kennziffer 04/2019 bis zum 28.02.2019 an:

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz
Stabsstelle Zentrale Verwaltung und Marketing
Sachgebiet Personal
Festung Ehrenbreitstein, 56077 Koblenz

oder an

bewerbung@gdke.rlp.de

Wir bitten, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen oder Hüllen und auch nur als unbeglaubigte Kopien vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden; sie werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Wünschen Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen, bitten wir einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Sofern Sie Ihre Bewerbung per E-Mail zusenden, bitten wir alle Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei mit einer Dateigröße von bis zu 5 Megabyte zu übermitteln.

Nähere Auskünfte zum Projekt erteilt Ihnen gerne der Direktor des Landesmuseum Koblenz Prof. Dr. Andreas Schmauder (andreas.schmauder@gdke.rlp.de). Weitere Informationen über das Projekt erhalten Sie unter https://www.uni-koblenz-landau.de/de/koblenz/fb2/evtheol/projekte/esskulturen und über die GDKE Rheinland-Pfalz unter www.gdke.rlp.de

Anforderungsprofil

Für diese Aufgaben erwarten wir folgende Qualifikationen:

  • Hochschulabschluss im Fach Kunstgeschichte
  • selbständiges wissenschaftliches und konzeptionelles Arbeiten
  • Bereitschaft zur engen Zusammenarbeit und zum wissenschaftlichen Austausch im Verbundprojekt
  • Erfahrungen im Museums- bzw. Ausstellungsbereich
  • Teamfähigkeit

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz
Ansprechpartner
Stabsstelle Zentrale Verwaltung und Marketing Sachgebiet Personal
Einsatzort
Festung Ehrenbreitstein
56077 Koblenz
Deutschland
E-Mail
Webseite

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
01. April 2019 bis zum 31. August 2020

Vergütung

TV-L