Direkt zum Inhalt

Universität Koblenz-Landau | Institut für Umweltwissenschaften (iES), Arbeitsgruppe Umwelt- und Bodenchemie

Wiss. Mitarbeit (m/w/d) (1,0 EGr. 13 TV-L) - AG Umwelt- und Bodenchemie

  • Online seit 01.09.2021
  • 210901-488356
  • Wissenschaftl. Stellen

Beschreibung

Im Fachbereich 7: Natur- und Umweltwissenschaften der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, ist im Institut für Umweltwissenschaften (iES), Arbeitsgruppe Umwelt- und Bodenchemie zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Postdoc Stelle

 

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/

eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (1,0 EGr. 13 TV-L)

(m/w/d)

 

befristet für die Dauer von 5 Jahren zu besetzen. Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der Regelungen des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (WissZeitVG).

 

Aufgabenschwerpunkte:

Die AG Umwelt- und Bodenchemie forscht an der Schnittstelle zwischen physikalischer Chemie sowie der Umwelt- und Bodenchemie. In der AG soll der Forschungsschwerpunkt im Bereich der Thermodynamik in Bodensystemen neu ausgerichtet werden. Hierzu ist eine enge Zusammenarbeit mit dem DFG-Schwerpunktprogramm SPP 2322 „Systemökologie von Böden – das Mikrobiom und die Randbedingungen modulieren die Energieentladung“ und darin dem Projekt: „Das Substrat beeinflusst die mikrobiell gesteuerte Verteilung von Energie und Materie zwischen funktionellen organischen Kohlenstoffpools im Boden - Driver Pool“ geplant. Es sollen am Campus Landau neue Calorierespirometer Systeme entwickelt werden, um thermodynamische Umsätze in Bodenproben zu verstehen. Darauf aufbauend sollen bestehende thermodynamische Konzepte weiterentwickelt, zusammengeführt und für das System Boden angepasst werden.

In der Lehre wird die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter im Bereich der physikalischen Chemie und der Umweltchemie mit physikalisch-chemischem Bezug im Rahmen der lehramtsbezogenen und der umweltwissenschaftlichen Studiengänge des Fachbereichs 7 Aufgaben wahrnehmen. Darüber hinaus soll sie/er sich an den weiteren Dienstaufgaben der Professur beteiligen – hierzu gehört unter anderem die Studienorganisation, interdisziplinäre Forschung, Koordination mit anderen Fachbereichen, sowie Kontaktaufbau und –pflege mit Partnern aus der Praxis. Die Lehrverpflichtung beträgt acht Semesterwochenstunden.

Anforderungsprofil

Einstellungsvoraussetzungen:

Ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium und eine Promotion in einem chemisch orientierten Studium an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule ist Voraussetzung. Neben einem ausgeprägten Interesse an der physikalischen Chemie, insbesondere Thermodynamik, und umweltchemischen Prozessen werden methodische und analytischen Kenntnisse im Bereich der Thermodynamik sowie Sicherheit im Umgang mit gängigen Programmen zur statistischen Auswertung quantitativer Daten vorausgesetzt. Erfahrung in interdisziplinäre Forschung ist erwünscht. Ferner werden sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Selbstständigkeit und Engagement erwartet.

 

Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt. Dies gilt nicht, wenn in der Person eines Bewerbers so schwerwiegende Gründe vorliegen, dass sie auch unter Beachtung des Gebotes zur Gleichstellung der Frauen überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt einge­stellt (bitte der Bewerbung einen Nachweis beifügen).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Gabriele E. Schaumann (schaumann@uni-landau.de), Maximilian Meyer (meyer-maximilian@uni-landau.de) oder Dr. Mathilde Knott (brax@uni-landau.de).

Bewerberinnen/Bewerber senden ihre Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf mit wissenschaftlichem Werde­gang, Zeugnisse, etc.) bis zum 30.09.2021 unter Angabe der Kennziffer 86/2021 bitte ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei an bewerbung@uni-koblenz-landau.de. Im Betreff der E-Mail bitte "Name, 86/2021" angeben.

Datenschutzrechtliche Vernichtung der Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Wir versenden keine Eingangsbestätigungen, lediglich eine Information über das Ergebnis der Bewerbung.

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Befristet für die Dauer von 5 Jahren
Bewerbungsfristsende
Donnerstag, 30. September 2021 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail
bewerbung@uni-koblenz-landau.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Universität Koblenz-Landau
Institut / Einrichtung
Institut für Umweltwissenschaften (iES), Arbeitsgruppe Umwelt- und Bodenchemie
Standort
76829 Landau, Deutschland
Kontaktperson
Frau Prof. Dr. Gabriele E. Schaumann
E-Mail
schaumann@uni-landau.de
Webseite
https://www.uni-ko-ld.de/karriere

Kontakt

Frau Prof. Dr. Gabriele E. Schaumann

schaumann@uni-landau.de

Einsatzort

Universität Koblenz-Landau | Institut für Umweltwissenschaften (iES), Arbeitsgruppe Umwelt- und Bodenchemie

https://www.uni-ko-ld.de/karriere

76829 Landau
Deutschland